Dienstag, 13. Oktober 2009

Caracole..... erwachen der schlafenden Schönheit

Ja der Winter ist im Anmarsch und ich bin da ja recht Kälteempfindlich.
Alles unter 20°C ist Frost!
Socken habe ich ja nun ( nie ) genug aber ich mußte mal was anderes auf der Nadel haben.

Ich bin schon lange um Tücher herum geschlichen und nun sollte es eins werden.

Tata.... hier ist das Caracole , ein freies Tuchmuster von Dodile


Es ist schon sehr interessant, wie sich ein Tuch in seiner ganzen Pracht durch das Spannen, auch Blocken genannt, entfalten kann.
So sah mein Tuch aus, als es frisch von der Nadel gehüpft war.

Zwar schon schön aber man konnte die ganze Pracht der Feinheiten nicht erkennen und das macht ja Tücher erst aus.

Nachdem ich das Tuch dann erstmal eine Stunde fleißig gewässert hatte, habe ich es in ein Badetuch eingerollt und liebevoll ausgedrückt.
Auf keinen Fall wringen!

Dann habe ich meiner großen Tochter die Puzzlematten geklaut ( und abend wegen der Nadeln eine sehr ernste Standpauke mit Hände in den Seiten von ihr bekommen :-D ) und das Tuch gespannt.

Da es draußen zwar kalt aber sehr windig und sonnig war, durfte Tüchlein auf dem Balkon trocknen.
Ging ja da dann auch sehr schnell!


Generell kann ich sagen, das das Muster wirklich sehr einfach ist.
Die Designerin ist zwar Französin, hat das Muster aber auch freundlcherweise in englisch übersetzt.
Auch diejenigen, die kaum englisch sprechen, sind da gut aufgehoben.
Beide Sprachen sind in einer Anleitung zusammen gefasst.

Das Muster ist nach kurzer Zweit intutitiv zu stricken, geht prima auch mal eben zwischendurch.
Als Garn habe ich Tausendschön Admiral Bambus genommen und in NS 4 gestrickt.
Gebraucht habe ich gut 1 3/4 Stränge.

So, nu will ich mal, gemäß der gestrengen Anweisung meiner 4 jährigen, die Löcher der Stecknadeln in den Puzzleplatten wieder zunähen *lach*,
da ja sonst das Puzzle nicht mehr passt.

Für mein nächstes Tuch, das Aeolian mit Perlen ( natürlich schon in Arbeit ) , muß ich mir wohl eigene Puzzleplatten kaufen.

Ach so, am kommenden Samstag ab 10.00 Uhr ist im Cafe Moritz wieder Strickertreff!
Wer kommen will.... kommt!

Wünsche euch kreative Zeit!
Gabriela

Kommentare:

  1. Hi Gabriela,

    ein sehr schönes, farbenfrohes Tuch. ^^ Ist richtig toll geworden!

    Ich find's auch faszinierend, wieviel Unterschied das Spannen/Blocken macht. Das macht es ja schon bei Socken oder ganz einfachen Tüchern wie dem Baktus, aber bei einem Tuch mit so vielen Feinheiten fällt es noch mehr auf. ^^

    LG
    Jaden

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das Tuch sieht super aus. Auch die Wolle passt sehr gut.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen